25. / 26. Mai 2019 - MUSIK.FEST.WÄHRING
 
aktuelle Informationen und findet ihr ab 7. April hier: https://www.kunstfestwaehring.at/
Samstag, 25. 5. 2019


12.00 Uhr / Kutschkermarkt (1180 Wien)
VOKALENSEMBLE GLAS (BA/HR/SI/BG/HU/GR/AT)
Nataša Mirković, Ilona Eggl, Ruth Hosp, Julie Koptsas-Anastassiou, Magdalena Kunyik, Laura Morawetz, Theresa Pfeiffer, Magdalena Plöchl, Maja Rački, Sophie Rastl, Janina Schedy, Marina Scheutz-Tatić, Susanne Schmid, Karin Seidner-Macke, Eva Vuković, Nina Wasilewa-Zanechev / Stimme

Die magische Welt der polyphonen Frauen-Gesänge, stimmzärtliche Weltmusik mit Schwerpunkt Südost-Europa. Das Vokalensemble Glas singt in verschiedenen Sprachen, pflegt und präsentiert seine inhaltliche und formelle Vielstimmigkeit voller Leidenschaft.
www.facebook.com/chorglas

15.00 Uhr / Konzertcafé Schmid Hansl (1180 Wien; Schulgasse 31)
SIGRID HORN (AT)
Sigrid Horn: Stimme, Klavier, Ukulele

Im Oktober hat Sigrid Horn ihr Solo-Debüt „sog i bin weg“ bei Bader Molden Recordings veröffentlicht. Faszinierende Dialekt-Kunst-(Pop)-Lieder, von oft erschütterndem Tiefgang oder mitunter verblüffender Leichtigkeit. Im Februar gewann diese neue große Stimme den Protestsongcontest 2019!
www.facebook.com/LiedermacherinSigridHorn

18.00 Uhr / Café Mocca, Gastgarten (1180 Wien; Gersthofer Straße 2a)
ZINQ (ES / AT)
Magdalena Zenz / Violine; Jakob Suchentrunk / Viola; Florian Sighartner / Violine; Carles Muñoz Camarero / Cello; Walter Singer / Kontrabass

„Burnt Jasmine“ heißt das Debütalbum des Streichquintetts Zinq. Ihre Kompositionen loten meisterlich die Räume zwischen Kammermusik, Improvisation, und Jazz, bis hin zu avantgardistischer Minimalmusic und Filmmusik aus, scheuen dabei Brüche nicht. Zinq haben eine ganz eigene Klangsprache, die auch in einem alten Schwarz-Weiß-Film angesiedelt sein könnte.
www.zinqmusic.com

21.00 Uhr / Café Stadtbahn (1180 Wien; Gersthofer Straße 47)
MARY BROADCAST (AT)
Mary Broadcast / Stimme, Gitarre, Tasten; Jimi Dolezal / Gitarre; Thomas Hierzberger / Keyboards, Synthesizer;
Andi Senn, Martin Kleibl / Schlagzeug; Andreas Grünauer / Posaune
Moderation: Rainer Krispel

Ihr jüngstes Album heißt „Svinx“, produziert von Markus Kienzl (Sofa Surfers) und mit jener Band eingespielt, die der kreativ umtriebigen Mary Broadcast auch heute zur Seite steht. Pop mit Tiefgang, „tanzbare Großstadteinsamkeit und fragile Wildheit“ (O-Ton Mary Broadcast).
www.marybroadcast.com

Sonntag, 26. 5. 2019

12.00 Uhr / Café Schopenhauer (1180 Wien; Staudgasse 1)
SOYKA / STIRNER(AT)
Walther Soyka / Akkordeon; Karl Stirner / Zither

Seit 2002 sind Walther Sokya und Karl Stirner für einander und ihre Zuhörer_innen wie ein wahrgewordener musikalischer Wunschtraum. Zwei Cds – „tanz“ (2009) und „tanz zwei“ (2015) – und die Konzerte des Duos garantieren immer wieder absolute Glückseligkeitsmaximierung!
www.soykastirner.com

15.00 Uhr / Zuckerkringel (1180 Wien; Gentzgasse 127)
WLADIGEROFF BROTHERS (BG)
Alexander Wladigeroff / Trompete, Flügelhorn; Konstantin Wladigeroff / Klavier, Klarinette
Aus der wohl berühmtesten Musikerfamilie Bulgariens stammend, machen diese Brüder Musik auf Weltniveau und mit weitem Horizont. Seit vielen Jahren leben und arbeiten Konstantin und Alexander Wladigeroff dabei in Wien, sie verstehen es mit großer Eleganz, Leichtigkeit und sinnlichem Überschwang bulgarische Musik, Klassik, Swing, Rag, Jazz und noch vieles mehr zu verbinden.
www.wladigeroff.com

18.00 Uhr / Café Mocca, Gastgarten (1180 Wien; Gersthofer Straße 2a)
VILA MADALENA BAND (RS/AT)
Franz Oberthaler / Klarinette, Saxophon, Stimme; Simon Plötzeneder / Trompete;
Nikola Zarić / Akkordeon, Stimme; Jovan Torbica / Bass; Jörg Mikula / Schlagzeug

Sie heissen nach dem Künstlerviertel São Paulos in Brasilien, die grenzenlose musikalische Finesse und die kraftvollen Melodien, mit denen die Vita Madalena Band zu Werke geht, wären dort hochwillkommen. Sie zaubern die feurigen Klänge Südamerikas mit ebensolcher Leichtigkeit wie pulsierende Balkangrooves, gekrönt von virtuosen jazzigen Improvisationen. Sie brennen in ihren Stücken ein faszinierendes weltmusikalisches Feuerwerk ab, das in jedem einzelnen Stück in einer anderen Farbe leuchtet.
www.vila-madalena.com
21.00 Uhr / Café Stadtbahn (1180 Wien; Gersthofer Straße 47)
ATTWENGER (AT)
Markus Binder / Schlagzeug, Stimme; HP Falkner / Akkordeon, Stimme;
Moderation: Rainer Krispel

Ein (großes!) Glück, dass Attwenger seit 1990 Konzerte spielen und Alben machen, sonst müsste mensch sie womöglich erfinden. So aber denken sich die Herren Falkner und Binder immer wieder eine wirklich spannende Musik aus – und verstehen diese auch mit Nachdruck zu spielen! – die immer etwas zum Hier und Jetzt zu sagen hat, was so nicht unbedingt zu erwarten war. Let´s Attwenger!
www.attwenger.at

danke für Förderung und Unterstützung: